Die Pfefferminze (Mentha x piperita) ist eine Heil- und beliebte Gewürtzpflanze aus der Gattung der Minzen.

In arabischen und nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminztee ein Nationalgetränk. Pfefferminztee wird auch in ganz Europa häufig als Genussmittel getrunken.

Zudem dient die Pfefferminze als Inhaltsstoff für den Cocktail Mojito, der mit Minze, Limette, Soda, Zucker und weißen Rum getrunken wird.

Die Blätter (Folia menthae x piperitae (Altlatein) Menthae piperitae folium (Neulatein)) enthalten ätherisches Pfefferminzöl und werden gern als teeähnliches Getränk oder Gewürtz verwendet. Wichtigster Aromastoff ist das Mentol. Da sich Menthol in den Blättern vor allem bei starker Sonneneinstrahlung bildet, wird Minze vor allem für die industrielle Verwendung im Sommer kurz vor oder während der frühen Blütezeit (Mitte August) geerntet.

 

 

Ich bin erst dieses Jahr ein Fan von dem wucherndem Kraut.Wer auch Pfefferminz in seinem Garten hat, weiß wovon ich rede....wer sie nicht als "wachsende Pflanze" kennt, dem sei gesagt: DAS ZEUG WUCHERT OHNE ENDE! Es überschwemmt einen quasi, da Pfefferminz sich durch den Boden buddelt und an anderer Stelle wieder neu wächst.

Ich würde auch entweder zu einem ganzen Beet raten, wo sie sich problemlos ausbreiten kann, oder eben einen Kübel ,Topf oder Balkonkasten

Bekommt sie zu wenig Wasser, lässt sie alles hängen . Aber sobald man die Minze gießt, kann man fast zusehen, wie sie sich wieder aufrichtet und aussieht, als wäre nie was gewesen.......... Minze ist fast unkaputtbar..........,-)


Tee aus frischen Blättern ist es ganz leicht - Du nimmst ein paar Blätter zerreist sie in grobe Stücke und überbrühst sie mit siedendem Wasser (ca. 10 Minuten ziehen lassen). Fertig

  Tee aus trocknen Blättern: Eine Variante ist, die Blätter einfach locker auf ein Backblech legen und an einem trockenen, schattigen Ort ein paar Tage trocknen lassen. Danach in Gläser oder Teedosen füllen

 

 >>Pfefferminzlikör<<

Zutaten für 4 Portionen
Zutat
40 g frische Pfefferminzblätter
etwas abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
1/2 St Vanilleschote
700 ml Doppelkorn 32 %
250 g Kandiszucker (weiß)

Pfefferminzblätter von den Stielen befreien und leicht abreiben. Dann mit dem Kandiszucker,  der Zitronenschale und der aufgeschnittenen Vanilleschote in eine Flasche legen. Den Doppelkorn darüber gießen und die Flasche verschließen.

Lichtgeschützt sechs Wochen an einem wärmeren Ort stehen lassen. Danach die Flasche schütteln, den Likör filtrieren und abfüllen.

Pfefferminz - Kakao Likör

150 g Puderzucker
50 g Kakaopulver                                                                       
½ Liter Kaffeesahne
1 Msp. Kaffeepulver
1 Pkt. Vanillezucker
350 ml

Pfefferminzlikör

Der Pfefferminz-Kakau Likör ist ca.4 wochen im Kühlschrank hatbar